Your CrossFit Story - Micha - CrossFit Four Horsemen

Your CrossFit Story – Micha

Micha, 34

Wie bist Du zu CrossFit gekommen?

Ich habe CrossFit in den USA kennengelernt, lange bevor es in Deutschland bekannt war. Deshalb habe ich es auch zunächst aus den Augen verloren und dann wiederentdeckt, weil ich einen abwechslungsreichen Sport gesucht habe.

Wie bist Du zu CrossFit Four Horsemen gekommen?

Wie die Jungfrau zum Kind 🙂

CrossFit Four Horsemen Stuttgart Your CrossFit Story - Micha

Wie lange machst Du schon CrossFit und was hast Du vorher gemacht? 

CrossFit mache ich seit 2013. Davor habe ich alle möglichen Sportarten probiert, ich war viel laufen, als Kind/Jugendlicher habe ich Fussball gespielt.

Was ist Deine liebste CrossFit Bewegung und welche verfluchst Du?

Ich liebe alle, die mich zum fluchen bringen.

Was ist Dein bester Tipp für CrossFit Neulinge?

Ruhe bewahren, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 

Die Arbeit die ihr reinsteckt, bekommt ihr als Erfolg unterm Strich wieder raus.

Wie hast Du Dich nach Deinem ersten WOD gefühlt?

Jedenfalls so, dass ich weiter gemacht habe.

Was war/ist Dein Ziel bei CrossFit?

Mein erstes Ziel als Neuling war alle WODs rx zu machen. 

Was oder wer ist/war Deine Motivation?

Mich motivieren viele Dinge. Andere Athleten, WODs, die ich sehe, besser zu werden als ich gestern war, der Spass, den ich an der Sache und mit anderen beim CrossFit habe, eine großartige community zu schaffen,…

Welche Verbesserungen durch CrossFit hast Du in Deinem Alltag festgestellt?

CrossFit gleicht mich aus. 

Was war Dein bisher größter CrossFit Erfolg?

Die Box eröffnet zu haben und anderen zu zeigen, was der Sport für sie, innerhalb und außerhalb der Box, leisten kann.

Was ist Dein Ziel für 2018?

Das WOD King Kong zu machen.

Wenn es ein Workout “Dein Name” gäbe, was für eins wäre das?

Michael

21-15-9

Curtis Ps    50

Man Maker 17.5

Was machst Du in Deinem „normalen“ Leben – beruflich und in deiner Freizeit?

Ich studiere Jura.