Mobility Class

MOBILITY CLASS

Beweglichkeit, Stretching und Flexibilität

Seit ein paar Jahren gibt ein neues Trendwort am sprichwörtlichen Himmel der Fitnessindustrie: Mobility. Viel erklärt und oft ungenügend verstanden. Wenn wir bei CrossFit Four Horsemen von Mobility und Flexibility sprechen, meinen wir folgende Dinge:

  1. Flexibilität: die Dehnbarkeit eines Muskels o. eines Systems, also der passive Umfang einer Bewegung
  2. Mobilität: die Beweglichkeit innerhalb eines bestimmten Bewegungsablaufes o. Position, also der aktive Umfang einer Bewegung

Was ist Mobility-Training?

Grundsätzlich ist Mobility die Fähigkeit eines Menschen, seine Beweglichkeit aktiv anzuwenden und in einer Bewegung zu kontrollieren. Das kommt jedem Sportler zugute, besonders in unserer sitzenden Gesellschaft nimmt das Mobility-Training einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Die Mobility-Class bei CrossFit Four Horsemen zeichnet sich durch besonderen Fokus auf korrekte Technik, sichere Ausführung und langfristige Zielsetzung aus. Wir wollen gesunde und leistungsfähige Athleten, die auch im Alter immer einsatzbereit sind!

Was erwartet mich in einer Mobility-Class?

Hier erwartet dich eine Stunde voller Informationen und Übungen. Du lernst, warum Mobility wichtig ist und welche Übungen Dir am besten helfen, um langfristig sicher und gesund zu trainieren. In unserer Mobility-Class werde immer 2 Kernbereiche behandelt:

  • Schultern / Brustwirbelsäule
  • Hüfte / Fußgelenke

Durch diese Teilung kommt nichts zu kurz und wir gewährleisten einen großzügigen Zeitrahmen für jede Übung und jeden Ablauf.

CrossFit Four Horsemen Coach Felix
Coach Felix ist unser Ansprechpartner rund um die Mobility Class.
Er hat jahrelange Erfahrung im Reha-Sport sowie beim Personaltraining und CrossFit. Außerdem unterrrichtet er unsere Mobility Class und bildet unsere jungen Coaches aus. Natürlich trainiert er selbst noch aktiv und ist Teil unserer Competition Class, die an CrossFit Wettkämpfen teilnimmt.

Wofür brauche ich mehr Mobilität?

In unserer modernen Gesellschaft bewegen wir uns immer weniger. Der Körper des Menschen ist dafür gebaut, sich ständig zu bewegen und anzupassen. Jagen, sammeln und rennen haben wir durch sitzen und liegen ersetzt. Seit der Erfindung des Stuhls haben wir unsere Beweglichkeit der Hüfte und des Fußgelenks stark eingeschränkt und entwickeln uns immer weiter weg vom beweglichen Krieger zur steifen Sitzpuppe. Das ist der wichtigste Grund: dem eingeschlafenen Körper seinen Bewegungsumfang zurückzugeben. Zusätzlich ermöglicht Dir mehr Mobilität einen größeren Verletzungsschutz und bringt Dir langfristig mehr Leistung beim CrossFit.

Reichen nicht 10 Minuten Mobility-Training zuhause?

Sei ehrlich, arbeitest Du regelmäßig an deiner Mobilität? Hierbei liegt die Betonung auf r e g e l m ä ß i g. Wir bieten Dir in unseren Mobility-Classes nicht nur optimale Arbeit an Deinen Schwächen, sondern du erhältst Anweisungen, Tipps und neue Motivation, Dich immer weiter zu verbessern. Wie auch im CrossFit greift die Regel: Consistency yields results – Regelmäßigkeit bringt Ergebnisse. Ein weiterer Effekt des Mobility-Trainings ist die Lockerung des Gewebes und der Reset des Nervensystems. Gepaart mit der entspannten Atmosphäre im Kurs vergeht die Zeit wie im Flug und Du bemerkst wahrscheinlich gar nicht den ein oder anderen Dehnungsschmerz in einer ungewohnten Position.